Neujahrsvorsätze für 2019

Hände mit Leuchtstäben zu Silvester

Ich habe das Gefühl, dass diese Art von Posts immer damit begonnen werden, dass die Autoren darüber erzählen, wie wenig sie von Neujahrsvorsätzen halten. Ich aber nicht. Ich liebe jede Art von Liste, sei es die tägliche To-Do Liste, ein Einkaufszettel oder eben Neujahrsvorsätze. Das mit dem Einhalten der Neujahrsvorsätze ist dann wieder eine andere Sache, aber ich bin mir sicher, so geht es uns allen. Dennoch möchte ich hier meine Neujahrsvorsätze für das kommende Jahr vorstellen.

  1. Get in Shape

Der Klassiker: Abnehmen, am äußeren Erscheinungsbild arbeiten, etwas für die Figur tun… Ich würde mich ja eigentlich nicht als unsportlich bezeichnen, aber mir fehlt leider eine Struktur in Sachen Sport. So habe ich mir zum Ziel gesetzt, den Sportarten, welche mir wirklich Freude bereiten, die nötige Aufmerksamkeit zu schenken und stetig an einer Verbesserung zu arbeiten. Beim Klettern würde ich gerne den Übungsleiter machen und dem Surfen möchte ich endlich wieder mehr Zeit schenken, was auch heißt, regelmäßig schwimmen zu gehen und Paddeltraining zu machen, wenn ich in Wien bin.

  1. Read more – for myself

Ich bin ja Studentin der Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Wien. Durch das Studium habe ich eigentlich immer eine sehr lange Leseliste. Gott sei Dank sind das oft auch sehr interessante Bücher, doch meist sind es eben nicht die Bücher, die ich selber aussuchen würde. So möchte ich meine Freizeit dazu nutzen endlich meine persönliche, unendlich lange Leseliste abzuhaken und die gelesenen Bücher dann auch hier vorzustellen.

  1. Be more Organised

Wie bereits oben erwähnt, bin ich eine leidenschaftliche Listen-Schreiberin. Heuer würde ich mich gerne dem Projekt widmen, das notierte auch wirklich zu tun. Außerdem möchte ich ein genaues Haushaltsbuch führen und ALL meine Ein- und Ausgaben darin notieren, um mir damit einen genauen Überblick über meine Finanzen zu verschaffen.

  1. Be more Spontaneous

Ich bin eigentlich eine recht gemütliche Person. Klar, ich liebe es in der Natur herumzustromern und neue Orte zu erkunden, aber mir macht es auch gar nichts aus zuhause zu versumpern und mich ein Wochenende lang nicht vom Fleck zu bewegen. Falls mich in dieser Zeit dann jemand mit einem Vorschlag anruft, bin ich meist zu gemütlich das Haus zu verlassen. Daran würde ich gerne arbeiten.

  1. Keep on Learning

Es gibt so viel was ich gerne können würde und worin ich mich gerne verbessern würde. Dazu gehört definitiv meine recht kläglichen Fotografie-Skills zu erweitern, Bildbearbeitungsprogramme und so vieles mehr! Zum Beispiel würde ich gerne endlich richtig Snowboarden lernen.

 

Was sind eure Ziele und Wünsche für das kommende Jahr 2019? Erzählt mir doch mehr über eure Neujahrsvorsätze in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.